Büttelborner Nachrichten vom 06.09.2019

Festliches Herbstkonzert des Blasorchesters Büttelborn

in der Stadthalle Gernsheim

 

Kartenvorverkauf ist gestartet

 

Auf Einladung des Kulturamtes der Stadt Gernsheim ist das Blasorchester Büttelborn am Sonntag, den 20. Oktober 2019 um 17.00 Uhr mit einem festlichen Herbstkonzert in der Gernsheimer Stadthalle zu Gast. Einlass zu dieser Veranstaltung ist um 16.30 Uhr.

 

Schon wiederholt haben die Büttelborner Musikerinnen und Musiker mit ihrem Dirigenten Ulrich Conzen das Publikum in Gernsheim begeistert. Bei drei Saalkonzerten in der Gernsheimer Stadthalle und einem Kirchenkonzert aber auch bei Auftritten anlässlich des Fischerfestes hat das Orchester bereits mehrfach unter Beweis gestellt, wie vielfältig Blasmusik heute ist und welche Bandbreite an sinfonischer Blasmusik dabei das Blasorchester Büttelborn abdecken kann. Auch in diesem Jahr soll wieder Blasmusik in seiner vielfältigen und anspruchsvollen Art geboten werden.

 

Bei dem neuen Konzertprogramm wird der erste Teil des diesjährigen Herbstkonzertes von dem Thema „Schiffe“ beherrscht. Die musikalischen Klänge zu Schiffen auf hoher See, unter Wasser und im Weltraum entstammen dabei Werken aus Opern und aus berühmten Filmen. Komponisten wie Richard Wagner, Klaus Doldinger oder John Williams garantieren für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

 

Aber auch der zweite Teil hat es in sich. Musikalische Erinnerungen an TV-Unterhaltung aus den 1980er Jahren zusammen mit Medleys aus dem gleichen Jahrzehnt von Künstlerinnen und Künstlern wie Nena oder Marius Müller-Westernhagen werden als weiterer Themenschwerpunkt  ihre Wirkung auf die Gäste sicherlich nicht verfehlen.

 

Zu diesem festlichen Herbstkonzert ist der Kartenvorverkauf mittlerweile gestartet. Zum Preis von 15,00 Euro können ab sofort Karten außer im Kulturamt der Stadt Gernsheim, Stadthausplatz 1, Zimmer 11/12 im Erdgeschoss des Stadthauses auch in Büttelborn im „Ratzefummel“ von Manfred Barthel in der Darmstädter Straße 4a erworben werden.

 

An der Abendkasse sind die Karten ebenfalls für 15,00 Euro erhältlich. Die Sitzplätze sind nicht nummeriert.

Zurück